Skip to main content

Einen Kaninchenstall selber bauen: Das solltest du vorher wissen!

Kaninchenstall selber bauen

Unter handwerklich begabten oder begeisterten Frauen und Männern macht sich oftmals auch die Idee breit, den Kaninchenstall selber zu bauen. Für die kleinen Kaninchen eine wahre Ehre, wenn sich das Frauchen oder Herrchen höchstpersönlich um den Stall kümmern möchte.

Doch was sollte man beachten? Welche Vor- und Nachteile müssen berücksichtigt werden und was überwiegt hierbei? Welche Materialien und welche Werkzeuge werden benötigt? Ist ein Stall im Eigenbau wirklich günstiger als die Option, einen Kaninchenstall zu kaufen? Idealerweise hast du dir vor der Beantwortung dieser Frage ein paar wichtige Informationen über den Kaninchenstall verinnerlicht, die beim Bau wichtig sind und berücksichtigt werden sollten. Ansonsten: Los geht’s!

Stall-kaefig-selber-bauen-buch

Buchtipp: Joe Fischler hat ein sehr beliebtes Buch speziell über den Eigenbau von Kaninchenställen veröffentlicht, dass auf alle wichtigen Aspektes des Baus eingeht und praktische Pläne bereitstellt.

Der Nager-Palast in vier Größen: Für Kaninchen, Meerschweinchen & Co:

 

 Hier gehts zum Buch ➔



 

 

 

Kaninchenstall im Eigenbau:
Die Vor- und Nachteile

Es macht durchaus Sinn, sich vor dem ambitionierten Projekt „Kaninchenstall bauen“ über mögliche Vorteile und Nachteile Gedanken zu machen. Freilich sind diese nicht als Pauschalaussagen zu betrachten. Der Leser sollte selbst kritisch hinterfragen, welche Punkte mehr und weniger auf ihn zutreffen und dann zu einer Entscheidung kommen.

Vorteile

  • Eigene Stall-Architektur
    Ganz klar: Wer den Kaninchenstall selber bauen will, der entscheidet auch, wie er letztlich aussieht. Wer handwerklich begabt ist, kann dabei auch seine architektonische Ader entfalten und Schmuckelemente oder eine kreative Stalleinteilung verwirklichen. Das kann richtig Spaß machen! Hinweis: Wer aus dieser Motivation heraus gerne einen eigenen Stall bauen möchte, kann entweder Einzelteile im Baumarkt kaufen oder bereits teilweise vorgefertigte Module erwerben.
  • Handwerkliches Vergnügen
    Sicherlich ein weiterer wichtiger Grund für deinen Selbstbau eines Kaninchenstalles ist der Spaß an der Sache selbst. Handwerkliches Arbeiten mit Holz – insbesondere wenn man es für seine kleinen Lieblinge vornimmt – bereitet vielen Menschen Freude. Vorausgesetzt, die individuellen Fertigkeiten genügen.

Nachteile

  • Höhere Kosten
    Ein vermeintlicher Grund für den Eigenbau entpuppt sich immer wieder als Kostenfalle. Einen Stall selbst herzustellen ist nur in den seltensten Fällen günstiger als einen Kaninchenstall zu kaufen oder einen Bausatz mit Anleitung zu verwenden. Der Grund: Auf den Kaninchenstall-Bau spezialisierte Unternehmen können über hohe Einkauf-Stückzahlen unterm Strich immer günstigere Preise anbieten als Privatleute, die die einzelnen Materialien am Baumarkt beschaffen. Weitere Fragen: Ist man im Besitz der benötigten Werkzeuge? Wo kann man diese Ausleihen? Außerdem sollte auch der zeitliche Aufwand nicht unterschätzt werden. Dazu mehr im folgenden Punkt.
  • Sehr zeitintensiv – Aufwand wird unterschätzt
    Berücksichtigen sollte man den zeitlichen Aufwand beim Bau. Denn in der Regel übersteigt die Arbeitszeit immmer die ursprünglich geplante Zeit. Das muss natürlich nicht schlimm sein, sollte aber beachtet werden. Der eigentliche Bau des Kaninchenstalles ist nur ein kleiner Teil des Gesamtprojektes. Zur Konstruktion müssen auch Materialen sorgfältig beschaffen werden, ein Bauplan muss angefertigt werden und die Holzlatten präzise zugesägt werden.
  • Vorhandensein eines Arbeitsplatzes
    Wo gehobelt wird, fallen Späne! Hat man denn einen geeigneten Arbeitsplatz, den man auch über längere Zeit schmutzig hinterlassen kann? Kann man notfalls zu Bekannten oder Verwandten ausweichen?
  • Stall wird nie fertig?
    Leider ein häufiges Phänomen: Man beginnt motiviert zahlreiche Projekte, nur um später festzustellen, dass man kein einziges fertig bekommt. Daher vorher einfach zu sich ehrlich sein und überlegen, ob der eigene Kaninchenstallbau momentan zeitlich priorisiert werden kann.

Die Stallart:
Ist der Stall für draußen oder für drinnen?

Grundsätzlich kategorisiert man Kaninchenställe in Außenställe und Innenställe. Vorab sollte daher entschieden werden, welche der beien Stallarten man verwirklichen möchte.

Ausenställe sind vor Allem von Frühling bis Herbst nutzbar und werden in der Regel auf dem Balkon oder bevorzugt im Garten installiert. Da sie einer Vielzahl an Witterungsverhältnissen trotzen müssen, sollten diese ausreichend gegen Klima und Nachbartiere geschützt werden. Beim Eigenbau muss das natürlich entsprechend berücksichtigt werden.

Innenställe sind hingegen das ganze Jahr für die Haltung geeignet. Viele Kaninchenbesitzer haben jedoch sowohl einen Innen- als auch einen Außenstall. Eine geeignete Temperatur und die Berücksichtigung einer komfortablen Größe für die Stallgenossen sind hier wichtig. Zu klein sollte ein Stall auch nicht innen im Haus oder der Wohnung sein. Weitere Informationen zur Kaninchenstall-Größe findest du hier unter dem entsprechenden Punkt.

Bauanleitungen für den Kaninchenstall

Wenn über die Stallart entschieden wurde, ist es an der Zeit, einen zumindest groben Plan oder eine Skizze über sein Vorhaben anzufertigen. So kann die Form und Größe des Stalles und der eigentliche Bau geplant werden.

Tipp: Wer sich in diesem Bereich überfordert sieht, kann auch auf vorgefertigte Bausätze oder Anleitungen für den Kaninchenstallbau zurückgreifen. Für wenig Geld kann auch ein sehr schönes Buch über Amazon erworben werden, dass zahlreiche Bauanleitungen in einfachen Worten und Bildern darstellt.

Unsere Empfehlung für alle, die bei der Planung Hilfe benötigen oder eine professionelle zweite Meinung hören möchten: Stall und Käfig selber bauen mit Bauanleitung:
Der Nager-Palast in 4 Größen für Kaninchen, Meerschweinchen & Co

Wir stellen außerdem derzeit eine Liste guter Bauanleitungen zusammen. (Weitere Anleitungen können gerne jederzeit an uns per Mail übermittelt werden. Wir bedanken uns gerne mit einer exklusiven Erwähnung!)

Materialien

Wer seinen Hasenstall selber bauen möchte, muss natürlich die benötigten Materialien beim Baumarkt beschaffen. Welche Materialien sind hier zu empfehlen? Grundsätzlich werden in der Regel – unter Berücksichtigung des eigenen Konstruktionsplanes – folgende Materialien verwendet.

Konkrete Maße für den Zuschnitt wurden bewusst nicht gelistet, da diese für jeden Stall individuell geplant werden sollten. Machen Sie sich auf jeden Fall eine mindestens grobe Skizze über das letztliche Endresultat.

  • Holzleisten
  • Spanplatten
  • Volierendraht oder Sechs-Eck-Geflecht-Draht
  • Türschaniere
  • Metallwinkel
  • Metallverriegelung oder Schlösser
  • Je nach Art der Verbindung: Leim und Schrauben, Nägel oder Industrietackerklemmen

Beim Bauen sollte man auch berücksichtigen, dass weiteres essentielles Zubehör beschafft werden muss. Beispielsweise sei hier ein Fressnapf und ein Wasserspender zu nennen. Speziell sollte aber bedacht werden, dass innerhalb des Stalles ein weiteres, kleines Häuschen platziert werden kann. Kaninchen, aber auch Hasen haben dann einen Ort, an denen sie sich zurückziehen können.

Benötigte Werkzeuge

Folgende Werkzeuge benötigt man beim Bau eines Kaninchenstalles.

  • Kreissäge oder Stichsäge
  • Sägemaschine
  • grobkörniges Schleifpapier
  • Spannknechte
  • Gegebenenfalls: Hammer oder Bohrmaschine

Sie Möchten ihren Stall nicht selber bauen?

Wenn Sie derzeit am überlegen sind, ob Sie einen Stall selbst bauen oder auf einen fertigen Bausatz zurückgreifen, finden Sie im folgenden unsere Top-5 Liste an Kaninchenställen. Vergleichen Sie Ihre angefertigte Skizze (Blaupause) und die Materialkosten mit den aufgelisteten Ställen, um ein besseres Gefühl bzw. eine bessere Vergleichbarkeit zu erlangen. So können Sie dann besser entscheiden, ob sich für Sie ein Eigenbau lohnt oder ob der Kauf eines fertigen Kaninchenstalls eher lohnt.

Geht es für Sie vor allem um den künstlerischen, eigenständigen Aspekt des Baus eines Stalls, ist die Frage natürlich leicht zu beantworten. Im anderen Fall lohnt wie erwähnt ein genauer Vergleich, um unnötige Kosten zu sparen.

Youtube Videos zu selbstgebauten Kaninchenställen

Wir haben für euch die interessantesten Youtube-Videos zum schnellen durchklicken herausgesucht, die sich mit dem Eigenbau von Kaninchenställen beschäftigen. Entweder zur Motivation, oder aber zu Inspiration. Zu sehen sind dort teilweise architektonische Meisterwerke, aber auch akzeptable einfache und günstigere Lösungen.

Du hast ein eigenes Video kreiert und willst, dass es hier erscheint? Eine kurze Mail an uns genügt!

Entwurf eines Kaninchenstalls in einem 3D-Programm. Sehr interessant und sympatisch erklärt.

Ein sehr großer, aber einfach gestalteter Kaninchenstall. Im Video sind auch die einzelnen Materialien und die Bausweise schön zu sehen.

Ein schon eher anspruchsvoller Kaninchenstall im Eigenbau, aber umso inspirierender für den Zuschauer.